5G und was damit wirklich geplant ist

Beitrag oben halten

5G-Desaster für Swisscom und Co. «Es wird Anzeigen hageln!»

Als einer der ersten Staaten der Welt versteigerte die Schweiz Anfang 2019 Frequenzen für 5G. Swisscom, Sunrise und Salt schlugen zu – obwohl ihnen bewusst war, dass die gesetzlichen Strahlengrenzwerte für die neue Mobilfunktechnik zu tief lagen. Sie gingen davon aus, dass sich das Problem später lösen lasse – und wurden von einer massiven Protestwelle überrascht.

Lautlose Waffen für stille Kriege

Aber uns schadet das bestimmt nicht

ARD vor 20 Jahren: schädliche Handy-Strahlung Strahlung und deren schädlichen Auswirkungen

ARD berichtete vor 20 Jahren über die schädliche Mikrowellenstrahlung Strahlung von Hochfrequenz-Antennen (Handy-Netz) und deren schädlichen Auswirkungen auf uns Menschen.

#5G-Mobilfunk

https://www.kla.tv/5G-Mobilfunk

Strahlenentwicklung

© 2021 Achern weiß Bescheid —>

Impressum

Scroll Up