Es ist alles gesagt!

Beitrag oben halten

Es ist alles gesagt, keine Information wird uns mehr weiterbringen, als wir schon sind. Wir wissen, dass wir in allen Belangen belogen werden, das genügt!

Stellen wir uns gegen die Lüge oder ignorieren wir diese einfach so gut es geht und konzentrieren wir uns auf eine schönere Welt? Wie der Einzelne mit dem Unterdrückungssystem umgeht, das ist sehr unterschiedlich. Wo der eine den Widerstand sucht, sucht der andere den Freiraum zur persönlichen Entfaltung, stellt sich dem System im Stillen entgegen. Keiner weiß, welcher Weg der richtige ist. Kein Weg ist falsch, solange man nicht mitmacht. Das ist kein Vorwurf an diejenigen, die den Mut nicht haben, zum kompletten Nicht-Mitmachen, die den finanziellen Schutz nicht haben, nicht mitzumachen. Jeder so, wie er kann und so, wie er es sich zutraut. Letztlich sind wir alle irgendwie in diesem System verankert und kaum einer, auch ich nicht, kann sagen, er macht nicht mit.

Ich habe in den letzten beiden Jahren sehr viel Zeit in diese Website gesteckt, recherchiert, geschrieben, Nächte durchgemacht. Das war für mich alles sehr wichtig, denn ich bin an dieser Arbeit gewachsen, ja ein gutes Stück erwachsen geworden. Bisweilen aber bin ich und meine Familie fast daran zerbrochen.

Es ist alles gesagt. Wer wissen will, wird Fragen finden und Antworten suchen. Auf dieser Internetseite findet sich zu Corona so ziemlich zu allen Fragen Interessantes und Aufschlussreiches. Mehr zu diesem Thema benötigt es nicht, weshalb ich mich entschieden habe, nur noch ganz wichtige und neue Dinge zu veröffentlichen.

Die gewonnene Zeit will ich dem lokalen Bereich widmen, will diesen ins Zentrum rücken, da ich der Überzeugung bin, dass man lokal sehr viel bewegen kann, wenn wir es schaffen, unsere Kraft hier zu bündeln. Als äußerst wichtig erachte ich es, das Leid sichtbar zu machen, das es durch die Corona Maßnahmen auch in Achern gibt. Das Leid durch existentielle Bedrohungen, soziale Bedrohungen, aber allem voran das große Leid, das durch die Corona Gen-Therapien geschaffen wurde.

Wer Lust und Zeit hat, an Projekten mitzuarbeiten, die solche Vorhaben voranbringen, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen. Ich freue ich mich auf eine Kontaktaufnahme.

Vielen Dank an dieser Stelle für Euer Verständnis, wenn hier nicht mehr jeden Tag die neuesten Neuigkeiten zu finden sind. Jedoch freue ich mich über jede Empfehlung für einen Beitrag aus der Region.

Viele Grüße

Stephan

Die Suche nach dem Osterhasen oder: der Osterhasenleugner

Beitrag oben halten

Neuinfektionen im Lichte des Infektionsschutzgesetzes.

Die Stadt Achern schwurbelt sich die Corona-Impfung zurecht und gerät dabei gefährlich auf´s Glatteis

Beitrag oben halten

Nachdem viele Bürger die dritte Impfung verweigern und die Sinnhaftigkeit des ganzen hinterfragen, so zwangsläufig auf Informationen stoßen, die mit den Versprechungen zur Impfung auch seitens der Stadtverwaltung nicht in Einklang zu bringen sind, versucht man sich dort nun als Faktenchecker. Ein Video, um Falschmeldungen zur Corona-Impfung entgegenzutreten, sollte es sein. Eine FAQ-Sammlung, die aufgewachte Impfstoff-Abo-Verweigerer zurück in den Schlaf wiegen soll.

Ortenau: Sie haben Nebenwirkungen durch die Corona Impfung? Melden Sie sich! Wir glauben Ihnen. Wir hören Ihnen zu!

Beitrag oben halten

Die „Impfungen“ gegen die angebliche Corona Krankheit hat schon tausende Menschen das Leben gekostet, auch in Deutschland. Noch viel mehr Menschen haben sehr oft schwere Nebenwirkungen. Ärzte, aber auch Betroffene neigen dazu, die Impfung als Ursache nicht in Betracht zu ziehen. Dennoch sind weltweit schon viele tausend Fälle dokumentiert, so dass auch in der Ortenau von vielen hunderten Fällen mit Nebenwirkungen bis hin zum Tod durch die Gen-Therapie (fälschlicherweise Impfung genannt) ausgegangen werden muss.

Bei uns finden Sie Gehör

Bei uns finden Sie Gehör. Wir nehmen Sie in Ihrem Leid ernst. Erzählen Sie uns Ihre Geschichte. Wir werden Ihren Fall dokumentieren und wenn Sie nichts dagegen haben, anonymisiert veröffentlichen.

weiterlesen…

Netzfund: Meine Montagsspaziergänge in Achern

Beitrag oben halten

Ich war am Montag in Achern spazieren. Zufällig waren sehr viele Menschen auch da. Das war sehr schön. Ob nächstes noch mehr da sind?

Viele hatten Kerzen dabei und alles war sehr friedlich.

Aktion für ein besseres Miteinander in der Welt!

Beitrag oben halten

Wir sind viele!

Wir sind viele! So jedenfalls liest man es immer wieder. Aber oft genug fühlt man sich doch eher alleine, ist man beispielsweise beim Einkaufen… am Ende liegt es nur daran, dass wir gleichgesinnte Menschen nicht erkennen. Dabei wäre es viel einfacher, den Mut aufzubringen, auf die Maske zu verzichten, oder auch standhafter zu sein, bei Auseinandersetzungen, alleine wenn man wüsste, ICH BIN NICHT ALLEINE!

Wo bleiben Freiheit und Demokratie, Herr Harbarth?

Freiheitskundgebung in Offenburg – Kritische Begrüßung des Präsidenten des BVerfG, Dr. Stephan Harbarth, vor dem „Salmen“ in Offenburg 15 Uhr, Demoaufzug ca. 16:15 Uhr und Bürgerrat im Bürgerpark am Freitag, ab 18 Uhr

Klinikpersonal steht auf – Chronik einer Krise

Erfahrungsberichte von Pfleger und Ärzten in Zusammenhang mit Impfungen und Impfpflicht.

Eilantrag an den Kreistag und Landrat des Ortenaukreises

Eilantrag, sowie das Anschreiben an den Kreistag und Landrat des Ortenaukreises. Der beigefügte Forderungskatalog ist mit 34 Seiten recht umfassend, gibt aber einen gezielten Einblick und bietet eine Argumentationsgrundlage. Die Initiatoren fordern von Seiten des Landrates Frank Scherer ein Bürgergespräch… Weiterlesen →

Demo Kehl, Interview mit Pfleger aus Frankreich

Leserzuschrift: Gründe des Kirchenaustritts, Achern

Lieber Herr Pfarrer XXX,

vielen Dank für Ihr Interesse an den Gründen für den Kirchenaustritt meiner Familie.

Ich selbst bin schon vor Jahren aus der Kirche ausgetreten, da ich es nicht mehr ausgehalten hatte, wie die Kirche mit ihren hausinternen Kinderschändern umgeht. Anstatt aufzuklären wird vertuscht, anstatt zu bestrafen wird versetzt. Bis heute hat sich daran nichts geändert. Und das ganze hat System. Man kann das nicht mehr als Missetaten Einzelner abtun. Wenn – wie eine Studie aus Frankreich mitteilt – 300 000 Kindesmissbrauchsfälle in Frankreich innerhalb von 50 Jahren dokumentiert wurden, dann sind das immer noch 16 / Tag. Und jeder einzelne Fall ist einer zu viel.


weiterlesen…

Maskenverbrennung in Achern

Ziviler Ungehorsam ist möglicherweise das einzig sinnvolle Mittel gegen die Unterdrückung, so der Grundton der Teilnehmenden.

Frühling aus dem Grund

Blauer Himmel,
Blumen wachsen,
aus Mutters Grunde
ins blaue Meer.

Schmetterlinge, Bienen tanzen,
beschenken uns mit bunten Farben.
Der Specht, die Meise und die Raben
wecken uns zu früher Stund.

Ganz ohne Hektik und Gehabe,
wächst der Frühling aus dem Grund.

Demo in Offenburg, 19.3.2022, 11 Uhr

Schadstoffe in Lollitests

Hochtoxische und krebserzeugende Stoffe in den an Bayerischen Schulen und Kitas eingesetzten PCR-Lollitests

Demo Landratsamt / Song von FreiMut

Unfassbar, Achern desinformiert über die „Impfung“ und setzt Bürger einem hohen tödlichen Risiko aus

Es ist unfassbar, da kommt so ein möchtegern Fachmann, der sich dumm und dämlich an der Impfung verdient hat und verschweigt die vielen in Europa gemeldeten Nebenwirkungen und Todeszahlen. Statistisch hochgerechnet muss man davon ausgehen, dass in Europa zwischen 400-600.000 Menschen an der Impfung gestorben sind. Millionen Verletzte, sehr sehr viele davon schwer. Selbst im unmittelbaren Umfeld kenne allein ich schon mehrere Menschen, die mit der Impfung schwere gesundheitliche Probleme bekommen haben.

Maskenterror – auch in Acherns Schulen

„Was ist los?
Ich glaube, ich bin in Schwierigkeiten.
Du bist nicht in Schwierigkeiten. Warum glaubst du, dass du in Schwierigkeiten bist?
Ich weiß es nicht, ich habe nichts getan.
Ich weiß, dass du nichts getan hast, Schatz. War es die Maske?
Ja.
… weiterlesen

Die Trommeln rufen nach Freiburg / Pfleger und Ärzte kommen

🥁Die Trommeln rufen nach Freiburg🥁

Pfleger und Ärzte aus ganz Baden-Württemberg kommen. Der Aufzug führt am Bahnhof vorbei und wieder durch die Kaiser-Josef-Straße.
Interessante Reden vor und nach dem Aufzug unter anderem von:
Dr. Margareta Griesz-Brisson
Dr. Carola Javid-Kistel
Dr. Daniel Langhans
Dr. Fritz Düker
und vielen anderen…
Kraftvoll und friedlich für eine Zukunft in Freiheit!

❗️Achtung: Neuer Sammelpunkt am Konzerthaus❗️

Aktion für die Wahrheit und gegen das Unrecht in Offenburg, Erzwingungshaft Fritz Düker

max. 1€ pro ÜW
Stadt Offenburg
Betreff: Az. 505—-98—-001666—-2
Erzwingungshaft „Dükerle“
ÜW an:
Stadt Offenburg
Sparkasse Offenburg-Ortenau
IBAN: DE32 6645 0050 0000 0341 16
Frist bis 22.02.2022

Ein Freiburger Café hat für Ungeimpfte nur einen Wassernapf im Angebot

Wer den Covid-Schuss nicht ehrt, ist den Café-Besuch offenbar nicht wert. Was die obrigkeitshörigen Clowns hinter derartigen Aktionen vergessen, ist, dass am Ende nicht die Ungeimpften den Schaden haben werden…

Es ist genug: Befreit endlich Kinder und Schulen

Während die Minister heute ihren „Drei-Stufen-Plan“ zur Lockerung erörtern, haben sie das Wichtigste „vergessen“: Kinder müssen umgehend von allen Maßnahmen in der Schule befreit werden!

Abseits von Impfdebatten und Corona-Lockerungsübungen einzelner Bundesländer sieht der Alltag von Eltern mit Kindern im Grundschulalter nach wie vor nahezu wahnsinnig aus. Während Betriebe und öffentliches Leben für die Mehrheit der Erwachsenen zumindest halbwegs planbar und kalkulierbar sind, führt man sich in Grundschulen auf, als läge der Höhepunkt der Pandemie erst noch vor uns, und das, obwohl wir Gott sei Dank statistisch wissen, dass gerade Kinder gesundheitlich am wenigsten gefährdet sind, ernsthaft zu erkranken oder gar an Corona zu sterben. Diese doch recht erfreuliche Tatsache wird nun seit zwei Jahren konstant ignoriert. Stattdessen finden sich immer wieder neue Akteure in der Politik, die ohne jegliches Beweismaterial Schulen und Kinder gar als Treiber der Pandemie bezichtigen.

Inzidenzen im Nirvana

Presseanfrage: Werden im Krankenhaus Karlsruhe nur noch geimpfte Menschen behandelt? Antwort: Nein!

Sehr geehrte Damen und Herren,

gestern erhielt ich von einem Mitarbeiter Ihres Hauses die Information, dass fortan im städtischen Klinikum Karlsruhe Menschen, die nicht mit einem der Corona Impfstoffe geimpft sind, in Ihrem Haus nicht mehr oder nur eingeschränkt behandelt würden.

Ist diese Informationen korrekt? 

Wie genau ist diese Entscheidung zu verstehen? 

Wer hat diese Entscheidung getroffen? 

Wie begründen Sie diese Entscheidung? Gibt es eine wissenschaftliche Grundlage, die eine solche Entscheidung rechtfertigen würde? Könnten Sie mir diese bitte darlegen?

Wann gelten bei Ihnen Menschen in Bezug auf Covid-19 als geimpft, wann als ungeimpft?

Eine Veröffentlichung Ihrer Antwort  findet auf der Internetseite www.achern-weiss-bescheid.de statt.

Viele Grüße und vielen Dank.

Stephan Roth

An diesem Tag wurde das Recht – einer Hehlerware gleich – verkauft

Sehr geehrte Richterin ohne Vornamen, ohne Unterschrift, ohne Amtsausweis am (und nicht des) Amtsgerichts Schwarz,

am 28.9.2021 wurde ich Zeuge eines bizarren Gerichtsverfahrens, das Sie leiteten.

Frau Maler, eine Mutter von drei Kindern, wurde ohne jegliche Schuld in eine Situation genötigt, die sie in existentielle Bedrängnis brachte. Ihr Arbeitgeber hatte ihr gekündigt, weil sie am Arbeitsplatz aufgrund medizinischer Gründe keine Maske tragen konnte und dies, obwohl sie ein ärztliches Attest vorzeigen konnte, obendrein dem Arbeitgeber anbot, stattdessen ein Faceshield zu tragen. Der Arbeitgeber stellte einfach die Zahlungen ein.

Amtsgericht weist Verdacht eines falschen Maskenattests zurück, sieben Polizisten behandeln Zuschauer und Teilnehmer wie Schwerverbrecher

Wegen eines angeblich falschen Maskenattests wurde gegen die Mandantin der Heidelberger Anwältin Beate Bahner ein Strafbefehl in Höhe von 3.000 Euro erlassen. Nach der Beweisaufnahme am 31. Januar beantragte selbst die Staatsanwaltschaft schließlich Freispruch.

Weltbeben 2020 Demo Kehl: Feuerwehrmänner in Frankreich:

Demokratischer Wandel durch eine sich entwickelnde denkfreudige Mehrheit

Kommentar zum Artikel in der BZ: „Schlag ins Gesicht durch Nichtstun“

Die BZ widmet den linksradikalen Gruppen rund um das Bündnis Aufstehen gegen Rassismus erneut sehr viel Zeit und Platz und versäumt es dabei einmal mehr, sich kritisch mit deren Aussagen zu den Spaziergängen auseinanderzusetzen. Wenn in der Ortenau tatsächlich 4000 Menschen wöchentlich (ich vermute, es waren weit mehr) friedlich spazieren gehen, weil sie gegen die Corona Maßnahmen aufbegehren, dann sollte man in einer demokratischen Gesellschaft eher die Ohren spitzen und den Spaziergängern zuhören. Welches Leid sie erfahren, durch staatlichen Zwang, durch Krankheit bis Tod durch die Nebenwirkungen der Corona-Impfungen. Die Menschen erkennen nach und nach die Sinnlosigkeiten und Widersprüchlichkeiten der Maßnahmen und müssen dennoch hinnehmen, dass sie oft weitgehend aus dem gesellschaftlichen Leben ausgegrenzt werden.

Erst wenn…

Polizisten! Soldaten! Entscheidet Euch! Jetzt!

Fragen an das Gesundheitsamt Offenburg zu positiven Schnelltests in der RKI Statistik und andere. / Hierzu müssten Sie das RKI kontaktieren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hoffe, Ihnen geht es gut.

Gesundheitsminister Lauterbach bestätigte bei Lanz kürzlich, dass auch positive Schnelltests ohne PCR-Bestätigung in die RKI-Statistik der sogenannten Neuinfektionen aufgenommen würden.

Kommentar Oberbürgermeister Braun zu den Montagsspaziergängen

Man könnte meinen, die Spaziergänger wären eine extreme Belastung für die Städte. Oder steckt da auch die Sorge dahinter, die eigene Position könnte irgendwann einmal in Frage gestellt werden? Staatlich erzwungene Solidarität ist tief sozialistisch. Das einzige Werkzeug des Sozialismus…. Weiterlesen →

Schreiben der Stadt Oberkirch an deren Unternehmer


Kommentar:

„Für Ihre Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.“

Kommt doch dieser Aufforderung nach und stellt Fragen und regt an.

In CC waren folgende EMail Adressen:

n.klasen@oberkirch.de, m.braun@oberkirch.de, c.lipps@oberkirch.de, U.Reich@oberkirch.de, m.benz@oberkirch.de, F.Spengler@oberkirch.de, p.bercher@oberkirch.de, i.sehlinger@oberkirch.de, D.Burkart@oberkirch.de, corona@oberkirch.de, c.isele@oberkirch.de, n.trayer@oberkirch.de, datenschutz@oberkirch.de

Acura Klinik Baden Baden warnt vor Covid-„Impfung“ / Facebook löscht Beitrag

Die Acura-Kliniken in Baden-Baden stellen nun klar: Corona unterscheidet sich nicht mehr von einer normalen Grippe. Und sie warnen vor einem vorschnellen Entschluss sich impfen zu lassen: „denn auch die Impfung hat den Preis der relativen Unwirksamkeit selbst der 4. Impfung, einer deutlich höheren Komplikationsquote als ursprünglich kommuniziert und der – immer noch offenen – Forschungsfrage eines ungewollt negativen strukturellen Einflusses auf das Immunsystem.“

Acherner Unternehmer will „Krieg gegen die Menschen“ nicht mehr mitfinanzieren

Ein Acherner Bürger distanziert sich von den Corona Maßnahmen, die er allesamt als menschenfeindlich einstuft. Es herrsche Krieg gegen die Menschen, so liest man in dem uns zugespielten Schreiben, gerichtet an den Ortenauer Landrat Frank Scherer. Die errechneten Steuern indes… Weiterlesen →

Schreiben an Klaus Muttach (C/O Oberbürgermeister Stadt Achern) mit Forderung, Impfungen umgehend einzustellen

Nachdem Frank Scherer (C/O Landrat Ortenauskreis) ein Schreiben mit dem Rechtsgutachten zu den Corona Impfungen von Beate Bahner erhalten hatte, erhielt nun auch Klaus Muttach (C/O Oberbürgermeister Stadt Achern) am 14. Januar per Gerichtsvollzieher ein entsprechendes Dokument. Mit Frist zum… Weiterlesen →

7.800 Euro Kopfprämie für wundersame Corona-Vermehrung

Kommentar:

Ich selbst kenne alleine in Achern wenigsten 5 Fälle von Dokumentenfälschung bei Todesscheinen, wo Corona als Ursache drin stand, es aber nachgewiesen nicht Corona war. Wie auch.

In einem Fall berichtete mir die Tochter einer an Leukämie gestorbenen 74-jährigen Dame, dass ein Arzt (Krankenhaus Achern) auf Nachfrage meinte, dass die Dame beim Ableben Fieber gehabt hätte und es so – trotz negativem Antigentest – automatisch Corona wäre. Auf den Rechnungen war überall eine Positin „Corona Gefahrenzulage“. Wer will da schon sein Schweigen brechen? Mitgefangen Mitgehangen.

120 friedliche Spaziergänger lösen in Malsch einen Großeinsatz der Polizei aus, samt Hubschrauber

Unfassbar, was hier an Steuergeldern rausgeschmissen wird…

Meta (Facebook) löscht Beitrag zur Impfung der Acura Klink Baden Baden

Nach Löschung

5G: Nicht genial, sondern fatal! Eine gesundheitliche Katastrophe kommt auf uns zu.

5G: Von wegen “keine Studien”- 5G wurde bereits ausgiebig an Menschen getestet. Sowohl Medien als auch Politiker verschweigen die katastrophalen Auswirkungen der 5G-Strahlung auf Mensch und Natur

Schreiben an Frank Scherer (C/O Landratsamt) mit Forderung, Impfungen umgehend einzustellen

Das Offenburger Tageblatt veröffentlichte am 29.12.2021 ein Interview mit Landrat Frank Scherer, in welchen sich der oberste Lenker der Ortenau zu einer Corona-Impfpflicht bekannte und er somit aus Sicht vieler Bürger das Leben aller Ortenauer mit dem Tod bedroht. Dies nötigte einen Acherner Bürger zum Handeln.

Per Gerichtsvollzieher wurde Frank Scherer (C/O Landratsamt) ein Schreiben zugestellt, in dem dieser u.a. auf Basis des Rechtsgutachtens von Beate Bahner aufgefordert wird, spätestens eine Woche nach Zustellung alle Corona-Impfungen in der Ortenau einzustellen. Ansonsten würde der Verfasser Anzeige in Den Haag und Straßburg gegen den Menschen Frank Scherer erstatten, wegen Beteiligung an einem Völkermord.

Die neue Pandemie

Katholische Kirche Achern, Schamgefühl = NULL

Vielleicht wollt Ihr die Macher ja
zu dem Post beglückwünschen:

pfarramt@kath-achern.de

Extremismus in der SPD zeigt sich auch in der Ortenau

Die BNN berichtet am 7.1.2022 in dem Artikel „Kreis-SPD kritisiert Stadt Achern“ über eine geplante Gegendemonstration zu den tatsächlich friedlichen Spaziergängen in Offenburg. Spätestens im letzten Abschnitt zeigt sich deutlich die extremistische Haltung der Mitte. Als „völligen Blödsinn“ bezeichnet Katsch… Weiterlesen →

Scheinheilligkeit nicht zu übersehen / Achern Aktuell 07.01.2022

Kein Abstand, keine Masken… außer wenn es um die Kinder geht, diese darf man malträtieren. Auch interessant:

Muttach bezeichnet Montags-Spaziergänger als Feige

In einem recht sachlichen Bericht des Offenburger Tageblatts wird Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach zitiert mit der Aussage, er fände es feige, dass sich niemand für die Spaziergänge verantwortlich fühle und diese als Veranstaltung anmeldet. Muttach verkennt dabei, dass gerade er… Weiterlesen →

Leserbrief BNN 04.01.22: Diffamierung ist besorgniserregend

Paul Fallert, Achern Quelle: BNN Diffamierung ist besorgniserregend Besorgniserregend ist, wie in diesem Land wieder gezieltMenschen aus der Mitte der Gesellschaft pauschaldiffamiert werden können. Pauschal mit Worten wie „einZeichen gegen Querdenker (unbescholtene Menschen)zu setzen, Rechtsextreme unterwandern uns, machenWerbung“. Wie einfach… Weiterlesen →

Spaziergang Achern 3.1.2022

Heute war ich mal wieder spazieren. Entgegen den Ankündigungen aus meiner Wetter App war es trocken geblieben und so konnten ca. 950 Menschen ein paar schöne, sehr friedliche Runden durch die Acherner Stadt drehen.

Demogeld für Antifas / TAZ 2015

Interne Dokumente beweisen: Antifas erhalten Geld für ihre Teilnahme an Demonstrationen. Parteien und Regierung agieren als Unterstützer im Hintergrund.

BERLIN taz | 25 Euro Stundenlohn für die Teilnahme an einem antifaschistischen Protest: Was sich anhört wie eine wilde, rechte Verschwörungstheorie, ist anscheinend bitterer Ernst. Dies geht aus einem internen Organisationsschreiben eines Vereins namens „Antifa e.V.“ hervor. Darin wird über die Organisation von nicht weniger als 48 Bussen informiert, die zu den Protesten gegen Pegida und Legida am 9. Februar 2015 fahren – samt Vergütung für alle Mitfahrer. Auch Freibier wird versprochen und Vermummungsmaterial („Hassis“) zum Kauf oder Verleih angeboten.

Spaziergang in Achern am 27.12.2021, ca. 700 Teilnehmer!!!

Festnahme von kritischem Arzt Fritz Düker – eine politisch motivierte Tat?

Gestern wurde der Offenburger Zahnarzt Fritz Düker vom Ordnungsamt Offenburg, einem Richter und der Offenburger Polizei festgenommen und in einen geschlossenen Bereich des Robert-Bosch-Krankenhauses in Gerlingen gebracht. Der Tatvorwurf: Nichteinhaltung der Quarantäne. Herr Düker hat in Gerlingen ein Zimmer, das… Weiterlesen →

Die Ausgrenzung von ungeimpften Menschen findet auch in Achern massiv statt. Ein Zeitdokument.

Großdemo Kehl, 27.11.2021

Internationale Großdemonstration in Kehl / Straßburg

Die Großdemo in Kehl am 27.11.2021 besuchten zwischen 2000 und 3000 Menschen, bunt gemischt aus vor allem Frankreich und Deutschland aber auch weiteren Nationen kommend.

Sehr bewegend war der Empfang der Franzosen, was bei vielen Teilnehmern zu Jubel- und Tränenausbrüchen führte. Der gemeinsame, riesige Zug durch Kehl war sehr friedlich.

Ein ganz großes Dankeschön an die Polizei, die sich immer im Hintergrundgehalten hatte, da war, wenn es etwas zu klären gab und kleinere Aufgaben schnell gelöst wurden. „Dein Freund und Helfer“ war zu 100% erfüllt!!!

Anbei ein sehr bewegendes Video. Ersteller unbekannt.

Danke an alle, die dabei waren. Bis zum nächsten Mal.
Stephan

Zuschrift einer Bürgerin

Eben war ich noch auf dem Wohnmobilstellplatz hier, traf sogar einen Herrn aus Stuttgart der aus seinem Wagen kam, wir hatten ein kurzes Gespräch, ich fragte ihn ob er bei der Kälte auch unterwegs ist, und er sagte, ja, er… Weiterlesen →

Rechtsanwalt Rolf Karpenstein zur Menschenwürde

Es darf niemals sein, dass jeder Mensch, nur weil er lebt, seine Grundrechte entzogen bekommt, mit dem Vorwand, er müsse erst einmal beweisen, dass er keine Gefahr für andere ist. Es ist menschenverachtend, was Politiker mit uns machen. Jedes Kind… Weiterlesen →

Anonyme Zuschrift: Warum ich diesmal NICHT Grün gewählt habe – eine Abrechung

Gestern erhielt ich einen interessanten Brief, anonym, den ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Leserbrief ARZ: Bürger über den Tisch gezogen

Das Original An einigen Stellen wurde der eingereichte Leserbrief gekürzt. Leider kam deshalb der Hinweis auf die Sicherheit der Impfstoffe zu kurz. Und der wichtige Hinweis, dass Geimpfte die Treiber der Pandemie sind. Fragen an Entscheidungsträger 3G, 2G, womöglich bald… Weiterlesen →

Brief an OB Muttach, Bertolt Brecht würde sicher keine Maske tragen… inkl. unfassbare Antwort, Kommentar

Sehr geehrter Herr Muttach, eigentlich sollte Ihnen das Haus Hauptstraße 66 direkt gegenüber dem Rathaus bekannt sein. Eigentlich sollte Ihnen auch bekannt sein, dass der bedeutendste deutschsprachige Autor des Theaters und einer der hervorragendsten deutschen Schriftsteller Bertolt Brecht in diesem… Weiterlesen →

Manifestation internationale Kehl / Strasbourg

Fichiers à imprimer et fichiers Web à télécharger

Antonius Kirche Oberachern: Pädophiler Pfaff Antonius? Kreuz mit Great Reset Farben, allsehendes Auge mit Pyramide und Sonne

Biontech Pfizer: Bericht über Schlampereien bei Zulassungsstudie für Impfstoff

Ein Forschungsinstitut hat laut einer Ex-Mitarbeiterin bei Impfstoffstudien von Biontech Pfizer offenbar unsauber gearbeitet. Was sagt das über den Impfstoff? Berlin – Ein Bericht der Whistleblowerin Brook Jackson sorgt für Aufsehen. Die Frau war an den Phase-III-Zulassungsstudien für Comirnaty in… Weiterlesen →

Bestattugsunternehmer berichtet von sehr großem Betrug beim erstellen von Todesursachen

Kurze Info dazu

Ich selbst kenne alleine vier Fälle in Achern, wo Angehörige mir erzählten, dass Corona im Todesschein stand, die betroffenen Menschen aber an ganz anderen Dingen gestorben waren. Eine Frau hatte beim Arzt versucht, die Ursache korrigieren zu lassen. Dies wurde abgelehnt. Es sei ihm nicht möglich, so der Arzt.

Eine weitere Frau berichtete, dass ihre Mama an Leukämie gestorben war, im Rettungswagen, ohne dem Beisein der Familienmitglieder. Im Rettungswagen wurde die im sterben liegende Frau negativ auf Corona getestet. Im Todesschein selbst wurde indes Corona aufgeführt. Auf nachfragen hieß es von zuständigen Arzt, die Frau hätte bei ihrem Tod Fieber gehabt, was automatisch und ohne Test dazu führt, dass man annimmt, es sei Corona ursächlich gewesen. In allen Abrechnungen, ob Krankenhaus oder Bestatter wurde jeweils eine Gefahrenzulage abgerechnet.

Email an einen Freund

NEIN mein lieber Freund, ein entschiedenes NEIN! Was glauben Sie, wie es damals angefangen hatte? Die Faschisten hatten den Juden ja nicht sofort die Knarre an den Kopf gehalten. Das war ein langsamer Prozess, der über Jahre entwickelt wurde. Anisemitismus war schon lange VOR 1933 in den Köpfen etabliert worden…

Impfen ist liebe. / Arbeit macht frei. / Schreiben an Entscheidungsträger

Sehr geehrte Damen und Herren, können Sie so etwas aus rechtsstaatlicher Sicht noch rechtfertigen? https://www.n-tv.de/politik/Wird-starke-Einschraenkungen-fuer-Ungeimpfte-geben-article22903559.html Können Sie verstehen, warum man als Ungeimpfter das System als faschistisch einstufen muss? Diktatur nimmt man eben nur im Widerstand war. Wenn jemand 1933 Juden… Weiterlesen →

Impfschaden melden

Einen Impfschaden kann jeder melden. Ein Arzt (gerade der impfende Arzt) hätte dazu sehr hohe Hürden zu überwinden, weshalb da eigentlich verpflichtende Meldesystem nu bis zu 10 % genutzt wird. Unser Tipp: Gehen Sie mit einem möglichen Impfschaden nicht ausschließlich… Weiterlesen →

ARD berichtet über schwere Impfschäden / Schreiben an Gemeinderat, OB, Schulen…

Sehr geehrte Damen und Herren,

das, was im angehängten ARD Mitschnitt berichtet wird, weiß man seit Dezember 2020, hätte man die kritischen Ärzte und Wissenschaftler angehört.

Haben Sie für die Impfungen geworben? Fühlen Sie sich schuldig, ein Produkt empfohlen zu haben, das potentiell tödlich ist?

Für wie sinnvoll halten Sie die Impfung heute noch?

weiterlesen…

Nur misshandelte Menschen misshandeln andere

Stellen Sie sich mal bitte 5 Minuten vor einen Supermarkt. Was sehen Sie? Alle machen das Gleiche, ganz gleich, ob es ein Porsche- oder Fahrradfahrer ist, ob Mann oder Frau, ob alt oder jung, ob Rocker oder braver Bürger, ob… Weiterlesen →

Biologieunterricht einer 8. Klasse eines Gymnasiums in Baden-Württemberg

Vorgekauter, unreflektierter Mist. Kein Wort von Gefahren, die durch Impfungen entstehen können. Das Wort NEBENWIRKUNGEN sucht man im Text vergeblich. Das ist Impfung der Kinder mit Ideologie. Bulimie-Lernen im Multiple Choice Verfahren. Alle PDF Dateien zum Download

Unfassbar: Impfaufklärung des Peter Ruf

Auszug Würden Sie ihm vertrauen? Passend dazu

Könnt Ihr wirklich auf die ungeimpften Kunden verzichten?

Ich mache weiter! – Perin Dinekli im Gespräch

„Sie wollen uns dazu bringen – und sie sind ja auch sehr erfolgreich – dass die allermeisten Ärzte und Ärztinnen es sich nicht mehr trauen, Maskenatteste auszustellen“, berichtet mir Perin Dinekli im Interview. Wir sprechen über den Strafbefehl, der gegen sie als Ärztin vorliegt, weil sie Atteste ausstellte, die die Unfähigkeit des Masketragens bescheinigten, ihre Rolle als Ärztin seit Corona, polizeiliche Razzien und Beschlagnahmungen, behördliche Schikanen und Protestlieder, ihre Art und Weise, sich inmitten den Wahnsinns Luft zu machen.

Leserbrief zur versteckten Impfpflicht

Geimpfte werden bevorteilt…

Und…. wann machts klick bei den Geimpften? Nach der 3. 4. 5. Impfung?

Wenn Denk-Lähmung ein Land überfällt. BG Achern gibt bekannt: Geänderte Maskenpflicht ab Montag 18.10.2021

Bitte, stell Dir vor, Loriot liest diesen Text, oder besser noch Edmund Stoiber. Das bringt das ganze auf ein ganz neues Niveau.

Liebe Schülerinnen und Schüler,

das Kultusministerium hat uns heute über die neuen Corona-Regeln informiert, die ab dem 18.10.2021 gültig sind.

Maskenpflicht im Klassenzimmer für Schülerinnen und Schüler

Die Vorgeschichte zur Veranstaltung „Was kommt nach der Impfung?“

Oberbürgermeister Klaus Muttach persönlich versuchte aktiv die Veranstaltung in der Planungsphase zu sabotieren.

Vielen Dank an alle „Mitmacher“!

Email vom 05.10.2021 an den Gemeinderat Achern, OB Muttach und viele Schulen der Region.

Vielen Dank…

…an alle, die diese sogenannte Pandemie mitgestaltet, mitgetragen und gefördert haben. Vielen Dank an alle, die sich nicht dagegen gestellt haben, Anweisungen einfach ausgeführt haben. Nicht mitgedacht haben. Alle Warnungen ignoriert haben. Es zugelassen haben, dass Kinder in Isolation, Armut, häusliche Gewalt geraten.

weiterlesen…

Dieser Vergleich zeigt den aufkommenden Faschismus in seiner ganzen Tiefe / Email an Gemeinderat und Schulen

Email vom 3.10.2021 an den Gemeinderat Achern, OB Muttach und viele Schulen

Dr. Spieker über ihre 18 Monate Erfahrung in der Pandemie

https://odysee.com/@Ch-Leppert:2/Impferfahrungen_in_und_aus_der_haus%C3%A4rztlichen_Praxis:5

Ärzteblatt: 2020 gab es KEINE Übersterblichkeit / Eine Impfpflicht für ein bedingt zugelassenes und neuartiges Medizinprodukt,

Diese Email erhielt der Stadtrat Achern am 30.9. 8:41 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren!

eine Impfpflicht für ein bedingt zugelassenes und neuartiges Medizinprodukt, zu dem die Studien noch nicht abgeschlossen sind? Eine Impfpflicht für ein Produkt, das keine sterile Immunität bewirken kann?

Schon heute kam es nach dessen Verabreichung zu 20 mal mehr Meldungen von schweren Nebenwirkungen und Todesfällen, als bei allen seit 2000 verabreichten Impfstoffen zusammengefasst?

Eine Impfpflicht für eine Erkrankung, die nicht zu einer Übersterblichkeit geführt hat?

Lesen Sie dazu die Mitteilung der Ärztekammer Nordrhein: Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete am 19. April 2021, dass bis zu diesem Datum in Deutschland 80.006 Personen an oder mit COVID-19 verstorben sind. Diese Zahl lässt vermuten, dass es in Deutschland auch eine hohe Übersterblichkeit gegeben haben muss. Eine Auswertung der Sterbedaten aus Dortmund, Bochum und Essen zeigt dagegen, dass es dort im Jahr 2020 eine geringe Untersterblichkeit gab.

In diesem Beitrag des Rheinischen Ärzteblatts finden Sie die Analysen:
https://www.aekno.de/aerzte/rheinisches-aerzteblatt/ausgabe/artikel/2021/juli-2021/keine-uebersterblichkeit-im-ruhrgebiet-im-jahr-2020

Es wird leicht verständlich erklärt, warum es keine Übersterblichkeit gegeben hat.

weiterlesen…

Strafanzeige bei ALLEN Staatsanwaltschaften in der Bundesrepublik gegen ALLE Ärzte, Schulleiter und Lehrer

Strafanzeige bei ALLEN Staatsanwaltschaften in der Bundesrepublik gegen ALLE Ärzte, Schulleiter und Lehrer in Deutschland gestellt

Am 23. September 2021 haben wir eine Strafanzeige bei allen Staatsanwaltschaften in Deutschland einreichen lassen. Wir sehen in der aktuell laufenden Impfkampagne gegenüber Kindern gewaltiges strafrechtlich relevantes Verhalten. In der Geschichte der Bundesrepublik hat es einen auch nur annähernd vergleichbaren Fall nicht gegeben. 

Kinder benötigen diese Impfung gegen Corona nicht. Sie sind von COVID kaum betroffen. Nach dem neuesten Sicherheitsbericht des PEI gibt es mittlerweile über 156.000 Verdachtsmeldungen auf Nebenwirkungen, davon über 15.000 schwere und 1.450 Tote im zeitlichen Zusammenhang nach der Impfung. 

Ärztekamme Nordrhein warnt vor Impfung

Dazu passend:

Erwischt! Bürgermeister Pfetzer masken- und abstandslos… wird er die Maskenpflicht bei den Kindern verhindern?

In der Zeitung war Bürgermeister Pfetzer (Ottersweier) kürzlich zu sehen ohne Abstand, ohne Maske. Ab kommender Wochen sollen nun alle Schüler wieder mit Masken im Unterricht sitzen. Ein perfideres Verhalten kann man sich kaum vorstellen. Aber so ist das eben,… Weiterlesen →

Anzeige bei Polizei Achern wegen Polizeigewalt in Berlin am 28.8.2021

Sehr geehrte Damen und Herren, ein weiterer unfassbarer Fall von Polizeigewalt am 28.8.2021 in Berlin will ich hier zur Anzeige bringen. Ein „Polizist“ packt eine Frau und wirft sie nach hinten über einen am Boden liegenden Roller. Danach packt er… Weiterlesen →

Anzeige wegen Polizeigewalt in Berlin bei der Polizei Achern

Sehr geehrte Damen und Herren, mir wurden diverse Videoaufnahmen von am Wochenende getätigten Polizeieinsätzen zugespielt. Die Art und Weise wie Ihre „Kollegen“ gegen Menschen vorgingen ist NICHT akzeptabel und unterstreicht einmal mehr die Entwicklung Richtung Polizeistaat und Gesundheitsdiktatur. Ich erstatte… Weiterlesen →

Was Oberbürgermeister und Landrat könnten

Offenbar ist vielen Deutschen nicht klar, wer bei ihnen vor Ort das Sagen hat.Daher an dieser Stelle etwas Aufklärung. In allen kreisfreien Städten ist die oberste „Behörde“ der 1. Oberbürgermeister,In allen übrigen Städten und Gemeinden ist es der Landrat. Warum… Weiterlesen →

Systemtreue Entscheidungsträger – Kopfschütteln erlaubt!

Es hat schon mehr als etwas seltsam Anmutendes, wenn Entscheidungsträger – anscheinend zum Vorbild fürs Volk – brav Masken tragen, in Zeiten, wo selbst der Corona-Gläubigste auf selbige verzichtet. Was kann man von diesen Herren erwarten, die einer offensichtlich gewünschten „Neuen Normalität“ selbst in Niedrigstinzidenz-Zeiten nicht abdanken können? Nichts, nichts und wieder nichts! Weiterlesen…

Interview Gisa Tangermann, 24.7.2021, Achern

RA Holger Fischer im Iterview, 24.7.2021, Infotag Illenau Achern

Interview Samuel Eckert, 24.7. 2021, Achern

Leserbrief im OT zur Inzidenz

Interview Anette Frank, Infotag Achern, 24.7.2021

Die Gesellschaftsampel Inzidenz, Leserbrief

Eine Inzidenz von 10 bedeutet, dass 1 Mensch pro 10 000 innerhalb von 7 Tagen positiv getestet wurde. Dieser Mensch ist aller Wahrscheinlichkeit nicht krank und wird es auch nicht werden. Nur eben der PCR-Test ist positiv. Dass der Test hinsichtlich Infektion, Krankheit, Übertragbarkeit keinerlei Aussagekraft besitzt und somit kein geeignetes Werkzeug ist, um eine Pandemie zu messen, ist wissenschaftlicher Standard. 1 von 10 000. Wer jetzt noch Angst hat, der sollte sich im Freien besser mit einem Sturzhelm vor einem Meteoriten schützen…

Guten Tag liebe Bescheidwisser…

Email vom 3.7. 14:27 Uhr Guten Tag liebe Bescheidwisser, Ich wollte euch nur kurz Bescheid geben, dass ihr eure gestern verteilte „Information – Dokumentation – Handreichung“ wieder abholen könnt und euch damit euren Arsch abputzen könnt. Mit viel Mitleid, Raphael… Weiterlesen →

Email Austausch mit Dr. med. P. Ruf Kappelrodeck

Heute erreichte mich eine Email von Dr. Ruf aus Kappelrodeck. Am 30.06.2021 um 23:06 schrieb Dr.med. Peter Ruf Betreff: „WasseidIhrdochfürFeiglinge!“ Masken runter! Kämpft mit offenem Visier – und versteckt Euch net so erbärmlich hinter abgeschriebenen VerschwörungsLügenGeschichten! Sowas will ein „freier… Weiterlesen →

Baden Baden: Tod nach Corona-Impfung

Schreiben an Acherner Entscheidungsträger

Seit nunmehr über einem Jahr versuchen wir, Menschen, die die von der WHO ausgerufene Corona-Pandemie nicht als naturgegeben hinnehmen, die Entscheidungsträger in Achern mit Informationen zu erreichen, immer im Bemühen um einen Austausch von Argumenten, immer im Bemühen um Verständnis. Erfahren haben wir durchweg Desinteresse, Ablehnung und Ausgrenzung.

Mit diesem Schreiben versuchen wir nun erneut, in einen Dialog zu gehen, mit Informationen, die gut belegen, dass wir es nie mit einer Pandemie zu tun hatten. Informationen, die zeigen, dass sämtliche Maßnahmen willkürlich, völlig unnötig und von Interessen getrieben sind. Das Schreiben wurde am 10.06.2021 per Einschreiben an 39 Entscheidungsträger der Stadt Achern gesendet, jeder der Empfänger erhielt eine Kopie.

Wir hoffen, dass die im Schreiben mitgeteilten Informationen zu einem Umdenken führen, so dass wir wieder zurück zu einem respektvollen Umgang miteinander finden.

An alle Eltern und Ärzte: Strafrechtliche Würdigung der COVID-19-Impfungen bei Kindern und Jugendlichen

Ab 7. Juni 2021 sollen in Deutschland auch Kinder ab zwölf Jahren gegen Corona geimpft werden. Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hat den Biontech/Pfizer-Impfstoff als sicher für Kinder ab zwölf Jahren eingestuft. Von der EU-Kommission wurde das Vakzin am Montag für… Weiterlesen →

mRNA „Impfstoffe“ sind KEINE Impfstoffe, sondern genbasierte Präparate!

Nutzen wir den Begriff IMPFUNG, so profitiert eine Diskussion immer von dem in der Gesellschaft weit verbreiteten positiven Image von Impfungen. Deshalb sollten wir uns angewöhnen, die sogenannten Impfstoffe als genbasierte Präparate zu bezeichnen.

Auch in Achern wäre das Rathaus wohl überflüssig…

Brechen wir eine Lanze für die Metzgerei Vogt

Als längst Betroffener der Ausgrenzung durch die Metzgerei Vogt konnte man es kaum glauben, was man da in der Werbung sah. Durch einen Email Verkehr von vor einigen Monaten war mir die Einstellung des Herrn Vogt ja schon bekannt, dass dieser sich traut, diese Fahne so hoch zu halten, ich hätte es nicht vermutet. Respekt! Er macht zumindest für Achern damit den ersten Schritt und grenzt ganze Gruppen vom Einkauf aus. Geschäfte wie Scheck In oder Blumendecker könnten dem Beispiel in Kürze folgen.

Erklären Sie doch einfach einmal…

Zu gerne würde man ja mal ins Gespräch mit diesen Menschen kommen. Zumeist werden Argumente, die gegen die Corona-Religion sprechen, händefuchtelnd abgewimmelt. Aber vielleicht traut sich ja auch mal einer zu diskutieren? Herr Wössner, wie wäre es? Frau Kutscher? Erklären Sie uns doch einmal den PCR-Test. Oder den Schnelltest. Gerne auch nur aus rein statistischer Sicht. Das wäre mal was. Erklären Sie uns die Sinnhaftigkeit der Masken, die nur Krankheit befördern. Soziale Isolation. Rechtfertigen Sie doch einmal unter dem Gesichtspunkt der Menschenwürde (Grundgesetz Art. 1) und Ihrer geforderten Solidarität das einsame Dahinsiechen und Sterben der Alten in Pflegeheimen und Krankenhäusern. Erklären Sie uns unter dem gleichen Gesichtspunkt den Terror, der an Kitas und Schulen gegen selbst kleinste Kinder ausgeübt wird. Von Lehrern, die man möglicherweise irgendwann als Terroristen bezeichnet, weil sie sich nicht vor die Kinder stellen. Erklären Sie uns den Sinn der Impfung, die ja – laut Aussage der Industrie, Politik und kürzlich selbst von Ethikrat – keine Übertragung und Ansteckung verhindert, aber sehr viele Menschen dahinrafft oder schwer verletzt. Erklären Sie doch einfach, anstatt ohne Argumente in die Menge zu treten.

Tiefer kann man wohl nicht sinken!

Es klingt wie : JUDEN MÜSSEN DRAUSSEN BLEIBEN!

Nach 10 Jahren treuer Kundschaft war´s das dann.

Montags Spazieren gehen auf dem Marktplatz in Achern ist sehr schön! Ich bin immer um 19 Uhr dort.

Eltern sprengen Gemeinderatssitzung

Und stoßen auf emotionslosen OB, der mehr Fragen offen lässt, als er beantwortet. Besorgte Eltern fühlten sich nicht gehört.

Ich selbst kann nur das berichten, was mir teilnehmende Eltern erzählten, durfte ich ohne Maske (trotz Attest) nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Aufgrund meiner gesundheitlichen Disposition wurde ich von demokratischen Prozessen ausgeschlossen. Selbst hoch schwangere Frauen wurden – wollten Sie teilnehmen – genötigt, eine Maske zu tragen.

Der Ellbogen-Gruß war noch nicht verpflichtend, ein BLEIBEN SIE GESUND! blieb derzeit noch ein freiwilliges Zeichen der Gesinnung.

Jedes 5. Bett bleibt leer…

Was soll man dazu sagen… in einer schweren Pandemie werden Krankenhäuser geschlossen und dennoch bleiben Betten leer. Das Haus Oberkirch sei nur ZUR HÄLFTE ausgelastet? Und unser über allem herrschender OB spricht schier staatstragend von einer gefährlichen Situation. Das erscheint… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2022 Achern weiß Bescheid —>

Impressum